Mykotherapie

Die Kraft der Natur wiederentdecken

Die Pilzheilkunde (Mykotherapie) ist eine jahrtausende alte Heilmethode, die besonders in Asien zur Anwendung kommt und somit zur Heilmethode der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) zählt. Allerdings waren nicht nur in China die Heilpilze hochgeschätzt, sondern auch bei „Ötzi“ hat man Pilze mit Heilwirkung gefunden, die darauf hindeuten, dass auch in Europa vor vielen tausend Jahren schon das Wissen um die Heilwirkung der Pilze existierte.

Bei chronischen Krankheiten, Folgen von allopathischen Behandlungen, Schwächezuständen etc. haben sich die Heilpilze sehr bewährt, denn häufig ist es erforderlich den Körper erst zu entgiften und wieder in einen reaktionsfähigen Zustand zu versetzen. Somit sind sie eine optimale Ergänzung zur Homöopathie oder auch als Einzeltherapie sehr gut dazu geeignet, die entgleisten oder überforderten Stoffwechselvorgänge im Körper ihres Tieres wieder zu regulieren und zu stabilisieren. Leber-, Nieren-, Darm-, Herz- und Hautstoffwechsel werden unterstützt und normalisiert.

Zum Einsatz kommen sie z.B. bei Erkrankungen des Bewegungsapparates (Muskelabbau, Arthrosen, Koordinationsstörungen etc.) Diabetes, Herzerkrankungen, Allergien, Verdauungsprobleme (z.B. Durchfall), Krebs etc..
Heilpilze steigern die Lebensqualität, das Wohlbefinden und die Abwehrkraft der Tiere.
In meiner Praxis kommen ausschließlich BIO-Pilzkapseln der Firma Myco Vital zum Einsatz, deren Pilzpulver vom gesamten Pilz hergestellt wird. Es sind somit alle wertvollen Inhaltsstoffe, sowohl des Fruchtkörpers, als auch des Myzels enthalten. Im Pilzpulver vom ganzen Pilz sind tausende Inhaltsstoffe vorhanden. Dazu gehören z.B. Glykoproteine, Triterpene, Adenosine, Vitamine, Mineralien, essentielle Aminosäuren und vor allem die sehr wichtigen Enzyme, sowie viele weitere Inhaltstoffe.

Die BIO-Pilze werden in Deutschland unter kontrollierten Bedingungen in optimal klimatisierten Hallen auf BIO-Substraten kultiviert und in Deutschland geerntet und verarbeitet.